Andrea Kaufmann, Mayor of Dornbirn

So wurde gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Dornbirn das Konzept für einen neuen Skateplatz entworfen

Andrea Kaufmann
Members icon
351
Members
Answers icon
209
Answers
Insights icon
7
Insights
Impact icon
92%
Impact

Zunächst definierte die Stadt Dornbirn gemeinsam mit Insights die Fragestellung

Wie sollte unser neuer Skateplatz in Dornbirn gestaltet sein, damit sich junge Menschen dort gerne aufhalten und gut skaten können?

Relevante Stakeholder wurden zur Konsultation eingeladen

Citizens

Experts & Academia

Politicians

Alle Antworten kamen auf der digitalen Plattform zusammen

Personalized Emails
Personalized Emails
Personalized Texts
Personalized Texts
PR Campaign
PR Campaign
Round Tables
Round Tables
Website Banners
Website Banners
Insights website on mobile device

Die Teilnehmer analysierten ihre Antworten

Die Teilnehmer extrahierten die wesentlichen Punkte aus ihren Antworten. Unsere Analysten entwickelten in Zusammenarbeit mit der Stadt Dornbirn aus diesen Kernaussagen die Erkenntnisse.

Community icon

COMMUNITY

Selected users were asked to match similar highlights or create new insights. 

Glasses icon

ALGORITHMS

AI algorithms grouped similar highlights and asked users to offer an insight.

Insights team icon

INSIGHTS

Project managers were asked to approve the insights, after our team reviewed them.

Bulb Icon

Interessante Erkenntnisse wurden gewonnen

"TECHNISCHE AUSGESTALTUNG DER SKATEMÖGLICHKEITEN -- Um ein anspruchsvolles Skateerlebnis sowohl für erfahrene Skater als auch für Anfänger zu schaffen, braucht es einen "Skateplaza" aus Beton, der verschiedene Elemente integriert (Hybridpark)..."

"RAUMKONZEPT: ATMOSPHÄRE & ZUSÄTZLICHE AUSSTATTUNG -- Der neue Skateplatz soll sich mit seinem Gesamtkonzept gut in die bestehende Stadtarchitektur eingliedern und nicht nur zum Skaten, sondern auch zum Verweilen einladen..."

"REGELN & MANAGEMENT: SAUBERKEIT & SKATE-SICHERHEIT -- Damit der Skateplatz allen langfristig Freude bereitet, ist es wichtig, die Anlage sauber zu halten. Dies kann am Besten durch eine geregelte Zusammenarbeit von Stadt und Nutzern gewährleistet werden..."

Alle Teilnehmer erhielten eine persönliche Rückmeldung.

Want to learn more and try our tool?

We use cookies to ensure you get the best experience on our website Learn More | Close

Andrea Kaufmann, Bürgermeisterin

So wurde gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Dornbirn das Konzept für einen neuen Skateplatz entworfen

DE: Skateplatz Dornbirn
Users icon
351
User
Answers icon
209
Antworten
Insights icon
7
Erkenntnisse
Decision icon
92%
Impact

Zunächst definierte die Stadt Dornbirn gemeinsam mit Insights die Fragestellung

Wie sollte unser neuer Skateplatz in Dornbirn gestaltet sein, damit sich junge Menschen dort gerne aufhalten und gut skaten können?

Relevante Stakeholder wurden zur Konsultation eingeladen

Citizens

Experts & Academia

Politicians

Alle Antworten kamen auf der digitalen Plattform zusammen

E-Mails
E-Mails
SMS
SMS
PR Kampagnen
PR Kampagnen
Runde Tische
Runde Tische
Webseite
Webseite
Insights consulting website on mobile phone

Die Teilnehmer analysierten ihre Antworten

Die Teilnehmer extrahierten die wesentlichen Punkte aus ihren Antworten. Unsere Analysten entwickelten in Zusammenarbeit mit der Stadt Dornbirn aus diesen Kernaussagen die Erkenntnisse.

users icon

ALLE USER

Viele User extrahierten die wesentlichen Punkte aus ihren Antworten.

analysts icon

UNSERE ANALYSTEN

Unsere Analysten schlossen die Analyse ab und legten die Erkenntnisse vor.

team icon

IHR TEAM

Die Entscheidungsträger vor Ort bestätigten die Erkenntnisse.

insights icon

Interessante Erkenntnisse wurden gewonnen

"TECHNISCHE AUSGESTALTUNG DER SKATEMÖGLICHKEITEN -- Um ein anspruchsvolles Skateerlebnis sowohl für erfahrene Skater als auch für Anfänger zu schaffen, braucht es einen "Skateplaza" aus Beton, der verschiedene Elemente integriert (Hybridpark)..."

"RAUMKONZEPT: ATMOSPHÄRE & ZUSÄTZLICHE AUSSTATTUNG -- Der neue Skateplatz soll sich mit seinem Gesamtkonzept gut in die bestehende Stadtarchitektur eingliedern und nicht nur zum Skaten, sondern auch zum Verweilen einladen..."

"REGELN & MANAGEMENT: SAUBERKEIT & SKATE-SICHERHEIT -- Damit der Skateplatz allen langfristig Freude bereitet, ist es wichtig, die Anlage sauber zu halten. Dies kann am Besten durch eine geregelte Zusammenarbeit von Stadt und Nutzern gewährleistet werden..."

Alle Teilnehmer erhielten eine persönliche Rückmeldung.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Demo anfordern, Pilotprojekt entwickeln, Stakeholder einladen

Auf dieser Webseite werden Cookies genutzt. Durch das Weitersurfen auf diesen Seiten, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen | Schließen

אנדראה קופמן, ראש עיריית דורנבירן (אוסטריה)

So wurde gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Dornbirn das Konzept für einen neuen Skateplatz entworfen

ראש עיריית דורנבירן (אוסטריה)
השפעה
92%
השפעה
תובנות
7
תובנות
תשובות
209
תשובות
משתתפים
351
משתתפים

Zunächst definierte die Stadt Dornbirn gemeinsam mit Insights die Fragestellung

Wie sollte unser neuer Skateplatz in Dornbirn gestaltet sein, damit sich junge Menschen dort gerne aufhalten und gut skaten können?

Relevante Stakeholder wurden zur Konsultation eingeladen

אזרחים

מומחים ואנשי אקדמיה

פוליטיקאים

Alle Antworten kamen auf der digitalen Plattform zusammen

דואר אלקטרוני
דואר אלקטרוני
מסרונים אישיים
מסרונים אישיים
יחסי ציבור
יחסי ציבור
שולחנות עגולים
שולחנות עגולים
אתר האינטרנט
אתר האינטרנט
אתר תובנות בטלפון נייד

האלגוריתמים שלנו סייעו בגיבוש תובנות מרכזיות

אנו משלבים בין בינה מלאכותית (AI) לבין בינה קבוצתית (CI), על מנת לקבץ אמירות משותפות ולייצר מהן תובנות.

מנהלי התהליך

מנהלי התהליך

הצוות שלנו עובר ומשפר את התובנות שגובשו. בסופו של דבר, התובנות נשלחות לארגון לאישור סופי.

בינה מלאכותית

בינה מלאכותית

אלגוריתמים מתקדמים של זיהוי שפה (NLP) לומדים מפעולות המשתתפים, ומקבצים תשובות דומות.

בינה קבוצתית

בינה קבוצתית

המשתתפים מבצעים משימות פשוטות, ומסייעים לאלגוריתמים שלנו לקבץ אמירות דומות ולנסח תובנות.

מנורה

Interessante Erkenntnisse wurden gewonnen

"TECHNISCHE AUSGESTALTUNG DER SKATEMÖGLICHKEITEN -- Um ein anspruchsvolles Skateerlebnis sowohl für erfahrene Skater als auch für Anfänger zu schaffen, braucht es einen "Skateplaza" aus Beton, der verschiedene Elemente integriert (Hybridpark)..."

"RAUMKONZEPT: ATMOSPHÄRE & ZUSÄTZLICHE AUSSTATTUNG -- Der neue Skateplatz soll sich mit seinem Gesamtkonzept gut in die bestehende Stadtarchitektur eingliedern und nicht nur zum Skaten, sondern auch zum Verweilen einladen..."

"REGELN & MANAGEMENT: SAUBERKEIT & SKATE-SICHERHEIT -- Damit der Skateplatz allen langfristig Freude bereitet, ist es wichtig, die Anlage sauber zu halten. Dies kann am Besten durch eine geregelte Zusammenarbeit von Stadt und Nutzern gewährleistet werden..."

Alle Teilnehmer erhielten eine persönliche Rückmeldung.

רוצה ללמוד עוד על תובנות?

אנחנו שומרים מידע על המחשב שלך, כדי לאפשר לך חווית גלישה מיטבית באתר.  קריאה נוספת | סגירה